Angebote zu "Nicolas" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Kick-Ass / Kick-Ass 2
10,49 € *
zzgl. 1,49 € Versand

Kick-Ass When average teenager Dave Lizewski (Aaron Johnson) decides to take his obsession with comic books as inspiration to become a real-life superhero, he chooses a new name - Kick Ass - assembles a suit and mask, and gets to work fighting crime. There's only one problem - Kick Ass has absolutely no superpowers. His life is forever changed when he meets up with a pair of crazed vigilantes - an eleven year old sword-wielding dynamo, Hit Girl (Chloë Moretz), and her father Big Daddy (Nicolas Cage) - and forges a friendship with another fledging superhero, Red Mist (Chris Mintz-Plasse). But thanks to the scheming of a local mob boss Frank D'Amico (Mark Strong), this new alliance will soon be put to the test... Kick-Ass 2 After Kick-Ass's (Aaron Taylor-Johnson) insane bravery inspires a new wave of self-made masked crusaders, led by the badass Colonel Stars and Stripes (Jim Carrey), our hero joins them on patrol. When these amateur superheroes are hunted down by Red Mist (Christopher Mintz-Plasse) - reborn as The MotherF!?ker - only the blade-wielding Hit Girl (Chloe Grace Moretz) can prevent their annihilation! Special Features: Kick-Ass It's on the Comic Book Origin of Kick-Ass Feature Commentary

Anbieter: Zavvi
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
The History of Tom Jones - A Foundling  , Hörbu...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

The ‘Voice of the Year’ competition introduced and sponsored by Naxos AudioBooks and The Times books pages, edited by Erica Wagner, took place in Spring 2004. Readers without any formal drama training or professional acting experience were invited to send in recordings of a short extract of either Dickens, Austen or from The Wind in the Willows by Kenneth Grahame and an own choice. The judging panel - Martin Jarvis, Juliet Stevenson, and Anton Lesser, with John Tydeman, David Timson, and Christina Hardyment (audiobook reviewer for The Times), under the chairmanship of Naxos AudioBooks’ managing director Nicolas Soames – chose the winner and finalists from nearly one thousand entries. First prize was to read a classic for Naxos AudioBooks. The winner was Maurice West, a fifty-five-year-old English teacher from Croydon. His chosen piece was from Tom Jones and he was invited to read an extended abridgement – 6-CD set – of the same novel. ‘We were very impressed by the natural storytelling talent shown by Mr West, with a strong narrative character, a sense of period style as well as a firm grasp of the many characters who appear,’ said Nicolas Soames. After graduating from Cambridge, Mr West applied to LAMDA on the main acting course and was accepted. Unfortunately, he didn’t have sufficient funds to take up the offer and had to confine his thespian interests to amateur dramatics. Now, later in life, he has a chance to open a new thread of activity. This 6 CD recording of Tom Jones is an important addition to the eighteenth-century audio library on Naxos AudioBooks.PLEASE NOTE: When you purchase this title, the accompanying reference material will be available in your My Library section along with the audio. 1. Language: English. Narrator: Maurice West. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/naxo/000690/bk_naxo_000690_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Gruppe 2
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach den Monstern der Gruppe B und Heckschleudern der Gruppe 4 hat McKlein Publishing einer weiteren spektakulären Epoche des Rallyesports ein eigenes, umfassendes Buch gewidmet. Gruppe 2 Die frühen Jahre des Rallyesports blickt auf die wilden 1950er- und 1960er-Jahre zurück eine Zeit, als der Sport noch ein einziges Abenteuer war. Veranstaltungen wie die Monte Carlo, Lüttich Rom Lüttich, Akropolis, RAC oder Rallye des Alpes zählten zu den härtesten Aufgaben, die man Fahrer und Fahrzeug überhaupt zumuten konnte. Und es kamen immer neue Herausforderungen hinzu, wie die East African Safari, 1000 Seen oder Tour de Corse.Die Geschwindigkeiten waren zwar geringer als heute, gleichzeitig waren Reifen und Fahrwerke aber auch weniger ausgereift, sodass die Aufgabe, ein Auto schnell zu bewegen, sicher nicht weniger anspruchsvoll war als in der modernen WRC-Ära. Aus diesem Grund sind Stars wie Erik Carlsson, Timo Mäkinen, Paddy Hopkirk, Eugen Böhringer, Jean-Pierre Nicolas und Pat Moss auch noch 60 Jahre nach ihren großen Erfolgen jedem Rallyefan ein Begriff. Dasselbe gilt für die legendären Autos, die den Sport in jener Ära geprägt haben. Denken wir nur an die Mercedes Heckflosse, den Mini Cooper, Porsche 911, Lancia Fulvia oder Alpine-Renault A110. Gruppe 2 Die frühen Jahre des Rallyesports ist das erste Buch, das einen kompletten Rückblick auf den Sport in der Zeit von 1946 bis 1972 gibt. Auf 256 Seiten erzählt John Davenport die spannende Entwicklungsgeschichte vom Amateur- zum Profisport mit vollständigen Jahresrückblicken, interessanten Features, zum Beispiel über die Marathonrallyes jener Tage, und Ergebnissen aller Läufe zur EM- und Int. Markenmeisterschaft bis 1972. All das ist garniert mit den schönsten Aufnahmen jener Tage aus dem Archiv von McKlein.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Gruppe 2
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach den Monstern der Gruppe B und Heckschleudern der Gruppe 4 hat McKlein Publishing einer weiteren spektakulären Epoche des Rallyesports ein eigenes, umfassendes Buch gewidmet. Gruppe 2 Die frühen Jahre des Rallyesports blickt auf die wilden 1950er- und 1960er-Jahre zurück eine Zeit, als der Sport noch ein einziges Abenteuer war. Veranstaltungen wie die Monte Carlo, Lüttich Rom Lüttich, Akropolis, RAC oder Rallye des Alpes zählten zu den härtesten Aufgaben, die man Fahrer und Fahrzeug überhaupt zumuten konnte. Und es kamen immer neue Herausforderungen hinzu, wie die East African Safari, 1000 Seen oder Tour de Corse.Die Geschwindigkeiten waren zwar geringer als heute, gleichzeitig waren Reifen und Fahrwerke aber auch weniger ausgereift, sodass die Aufgabe, ein Auto schnell zu bewegen, sicher nicht weniger anspruchsvoll war als in der modernen WRC-Ära. Aus diesem Grund sind Stars wie Erik Carlsson, Timo Mäkinen, Paddy Hopkirk, Eugen Böhringer, Jean-Pierre Nicolas und Pat Moss auch noch 60 Jahre nach ihren großen Erfolgen jedem Rallyefan ein Begriff. Dasselbe gilt für die legendären Autos, die den Sport in jener Ära geprägt haben. Denken wir nur an die Mercedes Heckflosse, den Mini Cooper, Porsche 911, Lancia Fulvia oder Alpine-Renault A110. Gruppe 2 Die frühen Jahre des Rallyesports ist das erste Buch, das einen kompletten Rückblick auf den Sport in der Zeit von 1946 bis 1972 gibt. Auf 256 Seiten erzählt John Davenport die spannende Entwicklungsgeschichte vom Amateur- zum Profisport mit vollständigen Jahresrückblicken, interessanten Features, zum Beispiel über die Marathonrallyes jener Tage, und Ergebnissen aller Läufe zur EM- und Int. Markenmeisterschaft bis 1972. All das ist garniert mit den schönsten Aufnahmen jener Tage aus dem Archiv von McKlein.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Pierre Choderlos de Laclos
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Pierre Ambroise François Choderlos de Laclos (18 October 1741 5 September 1803) was a French novelist, official and army general, best known for writing the epistolary novel Les Liaisons dangereuses (Dangerous Liaisons). A unique case in French literature, he was for a long time considered to be as scandalous a writer as the Marquis de Sade or Nicolas-Edme Rétif. He was a military officer with no illusions about human relations, and an amateur writer, however, his initial plan was to "write a work which departed from the ordinary, which made a noise, and which would remain on earth after his death", from this point of view he mostly attained his goals, with the fame of his masterwork Les Liaisons dangereuses .

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Mathilda d'Orozco
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Mathilda Valeria Beatrix d'Orozco also by marriage known as Cenami, Montgomery-Cederhjelm and Gyllenhaal, (14 June 1796 in Milan, Italy - 19 October 1863, Stora Ekeby, Rytterne, Sweden), was a Swedish (originally Spanish-Italian) noble and salonist, composer, poet, writer, singer, amateur actress and harpsichordists. In Sweden, she is perhaps most known under the name Mathilda Montgomery-Cederhjelm. Mathilda was born in Italy to the Spanish ambassador in Milan, Count Nicolas Blasco d'Orozco and Sabina Lederer. She was first married to marquess Cenami, Stabel Master of the court of the sister of Napoleon, Princess Elisa Bonaparte. She was widowed before she was twenty. In 1817 in Vienna, she married second to the Swedish Count colonel Josias Montgomery-Cederhjelm (d. 1825), with whom she had four children. In 1839, she married the Swedish Baron Carl Alexander Fredrik Gyllenhaal.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Gruppe 2 - Die frühen Jahre des Rallyesports
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach den Monstern der Gruppe B und Heckschleudern der Gruppe 4 hat McKlein Publishing einer weiteren spektakulären Epoche des Rallyesports ein eigenes, umfassendes Buch gewidmet. Gruppe 2 Die frühen Jahre des Rallyesports blickt auf die wilden 1950er- und 1960er-Jahre zurück eine Zeit, als der Sport noch ein einziges Abenteuer war. Veranstaltungen wie die Monte Carlo, Lüttich Rom Lüttich, Akropolis, RAC oder Rallye des Alpes zählten zu den härtesten Aufgaben, die man Fahrer und Fahrzeug überhaupt zumuten konnte. Und es kamen immer neue Herausforderungen hinzu, wie die East African Safari, 1000 Seen oder Tour de Corse.Die Geschwindigkeiten waren zwar geringer als heute, gleichzeitig waren Reifen und Fahrwerke aber auch weniger ausgereift, sodass die Aufgabe, ein Auto schnell zu bewegen, sicher nicht weniger anspruchsvoll war als in der modernen WRC-Ära. Aus diesem Grund sind Stars wie Erik Carlsson, Timo Mäkinen, Paddy Hopkirk, Eugen Böhringer, Jean-Pierre Nicolas und Pat Moss auch noch 60 Jahre nach ihren großen Erfolgen jedem Rallyefan ein Begriff. Dasselbe gilt für die legendären Autos, die den Sport in jener Ära geprägt haben. Denken wir nur an die Mercedes Heckflosse, den Mini Cooper, Porsche 911, Lancia Fulvia oder Alpine-Renault A110. Gruppe 2 Die frühen Jahre des Rallyesports ist das erste Buch, das einen kompletten Rückblick auf den Sport in der Zeit von 1946 bis 1972 gibt. Auf 256 Seiten erzählt John Davenport die spannende Entwicklungsgeschichte vom Amateur- zum Profisport mit vollständigen Jahresrückblicken, interessanten Features, zum Beispiel über die Marathonrallyes jener Tage, und Ergebnissen aller Läufe zur EM- und Int. Markenmeisterschaft bis 1972. All das ist garniert mit den schönsten Aufnahmen jener Tage aus dem Archiv von McKlein.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Minor Cinema
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

An archeology of Swiss experimental filmA comprehensive theoretical book, "Minor Cinema: Experimental Film in Switzerland" traces the evolution of Swiss experimental film addressing the relationships between contemporary art and underground movies, formal and amateur films, video, expanded cinema, and performances, national scene and international influences, with a special focus on how art schools and festivals were decisive for its development. As the editors state in the introduction, the aim of this pioneering publication is to look “back at the history of experimental film in Switzerland, the cinematic practices that are still considered the core of the avant-garde show, in the brief period from the mid-1960s to early 1970s, the initial signs of a 'minor' cinema, which produced exponents of experimental works which, though they have always remained on the margins of writing on the history of film, have never been forgotten entirely and were directly present in various places and times as central figures of a different kind of historical writing.“By deciphering the fragility and ramifications of historical genealogies and challenging them by modern and scientific approaches, the book proposes an active archeology of Swiss experimental cinema, making visible the main characteristics of its specific history—a history which developed in parallel to the international evolution of marginal cinema, albeit fragmentary, often delayed, and with powerful personal, institutional, and geographic idiosyncrasies. Taking those as methodological starting points for their reflection, the editors describe Swiss experimental film as “minor cinema,” quoting American scholar Branden W. Joseph. An attempt to offer an overview of the development of Swiss experimental film practices, it includes essays, among other key protagonists and spaces of diffusion, on Robert Beavers and Gregory Markopoulos, Peter Liechti, Hans Helmut Klaus Schoenherr, Clemens Klopfenstein, the role of cinema at the Kunstalle Bern during Harald Szeemann’s curatorship, Annette Michelson, Tony Morgan, and Kurt Blum. With essays by Jean-Michel Baconnier, François Bovier, Nicolas Brulhart, Renate Buschmann, Gabriel Flückiger, Marcy Goldberg, Michael Hiltbrunner, Ute Holl, Simon Koenig, Thilo Koenig, Geneviève Loup, Adeena Mey, Vrääth Ohner, Siri Peyer, Thomas Schärer, Fred Truniger, and Ian Wooldridge.Published as the 19th volume of the "subtexte" series, Institute for the Performing Arts and Film (IPF), Zurich University of the Arts (ZHdK).The book is part of the Documents series, co-published with Les presses du réel and dedicated to critical writing.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Gruppe 2
73,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nach den Monstern der Gruppe B und Heckschleudern der Gruppe 4 hat McKlein Publishing einer weiteren spektakulären Epoche des Rallyesports ein eigenes, umfassendes Buch gewidmet. „Gruppe 2 – Die frühen Jahre des Rallyesports“ blickt auf die wilden 1950er- und 1960er-Jahre zurück – eine Zeit, als der Sport noch ein einziges Abenteuer war. Veranstaltungen wie die Monte Carlo, Lüttich–Rom–Lüttich, Akropolis, RAC oder Rallye des Alpes zählten zu den härtesten Aufgaben, die man Fahrer und Fahrzeug überhaupt zumuten konnte. Und es kamen immer neue Herausforderungen hinzu, wie die East African Safari, 1000 Seen oder Tour de Corse. Die Geschwindigkeiten waren zwar geringer als heute, gleichzeitig waren Reifen und Fahrwerke aber auch weniger ausgereift, sodass die Aufgabe, ein Auto schnell zu bewegen, sicher nicht weniger anspruchsvoll war als in der modernen WRC-Ära. Aus diesem Grund sind Stars wie Erik Carlsson, Timo Mäkinen, Paddy Hopkirk, Eugen Böhringer, Jean-Pierre Nicolas und Pat Moss auch noch 60 Jahre nach ihren grossen Erfolgen jedem Rallyefan ein Begriff. Dasselbe gilt für die legendären Autos, die den Sport in jener Ära geprägt haben. Denken wir nur an die Mercedes Heckflosse, den Mini Cooper, Porsche 911, Lancia Fulvia oder Alpine-Renault A110. „Gruppe 2 – Die frühen Jahre des Rallyesports“ ist das erste Buch, das einen kompletten Rückblick auf den Sport in der Zeit von 1946 bis 1972 gibt. Auf 256 Seiten erzählt John Davenport die spannende Entwicklungsgeschichte vom Amateur- zum Profisport mit vollständigen Jahresrückblicken, interessanten Features, zum Beispiel über die Marathonrallyes jener Tage, und Ergebnissen aller Läufe zur EM- und Int. Markenmeisterschaft bis 1972. All das ist garniert mit den schönsten Aufnahmen jener Tage aus dem Archiv von McKlein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot